Soft Skills im Medizinstudium

Du würdest gerne weniger nervös sein, wenn du einen Vortrag hältst? Du möchtest üben, wie man in emotional schwierigen Situationen menschlich und professionell bleiben kann? Oder du möchtest dein Zeitmanagement verbessern? Nutze das große Angebot an der LMU! Jederzeit könnt ihr uns euren Tipp schicken.

Softskills ist ein Begriff aus der Soziologie, der alle Eigenschaften oder Charakteristika beschreibt, die Teil des emotionalen Intelligenzquotienten sind (EQ) und für jede Art von zwischenmenschlicher Kommunikation eine Rolle spielen. Es lohnt sich daher für Medizinstudierende sich durch entsprechende Fortbildungen auf die komplexe Kommunikationswelt im ärztlichen Beruf vorzubereiten.

Beispiele für Softskills:

  • Rhetorik
  • Verhandlungstechnik
  • Präsentationstechniken
  • Konfliktbewältigung
  • Überbringen schlechter Nachrichten
  • Selbstmanagement (Zeit, Organisation, Weiterbildung)

Veranstaltungen und Seminare

Hier sammeln wir Links zu den verschiedensten Softskillsseminaren an der medizinischen Fakultät und der LMU.


Angebote außerhalb der LMU

Hier sammeln wir Links zu interessanten Angeboten ausserhalb der Universität.