Herzlich Willkommen im Sommersemester 2015,

Freunde der Medimeisterschaften aufgepasst: zur Einstimmung gibt es den Großhadern-Cup (Sa, 18.04.15) für Fußballer, Fans und Feierfreudige!

Du befindest Dich in Deiner Doktorarbeit und wünschst Dir Experten-Feedback und tolle Preise? Schreibe jetzt Deinen Abstract und folge unserem "Call for Abstracts" (19.04.15), um am Wettbewerb zur DoktaMed teilzunehmen!

Oder Du wolltest Dich schon immer engagieren und mehr erleben? Viele AGs und AKs geben Dir die Möglichkeit, von Ärzten ohne Grenzen über MigraMed, Clinical Case Discussion (CCD) oder Sexualaufklärung (MSV).

Und: Im neuen Video-Interview "MentorTracks" erzählt Dr. Sophie Niedermaier vom Alltag als Assistenzärztin in der Pädiatrie.

Einen guten Start ins neue Semester wünscht Dir,
Dein Newsletter-Team

PS: Wie immer gibt es alle Termine auch im iCal-Format zum Download.


April 2015


Jederzeit          Finde deinen Mentor!

dateien/mentor/newsletter/2014_10_oktober/Griechischer Finger.jpg

Nutze deine Chance und suche dir jetzt deinen persönlichen Mentor!

Auch wenn du vielleicht noch nicht genau weißt, was du später machen möchtest, solltest du dir bereits zu Beginn der Klinik eine Kontaktperson suchen, die dir bei all deinen Fragen rund um das Medizinstudium mit Rat und Tat zur Seite steht. Engagierte Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebieten unterstützen dich gerne.

Melde dich hier einfach mit deiner Campus-Kennung an und finde deinen ganz persönlichen Mentor!


Finde jetzt die perfekte Doktorarbeit!

dateien/doktamed/Doktaboerse/Tiles_Dokta_profile2.jpgEine umfassende, aktuelle und einfach zu bedienende Plattform für medizinische Doktorarbeiten – das wäre doch ein Traum!

Genau deshalb haben wir zusätzlich zur jährlichen DoktaMed die Doktabörse ins Leben gerufen, welche deinen Kontakt zu einer Arbeitsgruppe oder einem Institut mit einer interessanten und unbesetzten Promotionsarbeit erleichtern soll.

Du findest uns hier!

 Gleichzeitig kannst du dich auch einfach allgemein über die vorhandenen Institute und AGs und ihre Forschungsgebiete informieren, und das über eine intutitive Kacheloberfläche!


Mi, 01.04.15
Bewerbungsfrist: Studdy-Buddy-Programm

dateien/mentor/newsletter/2015_02_februar/study_buddy_team.pngLust auf ein bisschen internationales Flair in München?

Willst Du neue Kontakte knüpfen und Medizinstudenten aus anderen europäischen Ländern kennenlernen? Und diese gleichzeitig bei ihrem Studium im Ausland als direkter Ansprechpartner unterstützen?

Dann bist Du beim Study-Buddy-Programm der Medizinischen Fakultät der LMU genau richtig. Wir geben dir die Chance, für ein oder zwei Semester einen ERASMUS/LMUexchange-Studenten als Study Buddy zu betreuen.

Weitere Informationen und Ansprechpartner findest du hier.

Bewirb dich jetzt!

So, 12.04.15
MeCuM-Mentor: Klinikeinführung
17:00-19:00
Max-von-Pettenkofer Institut

Physikum bestanden? Zukünftig an der LMU? Was kommt jetzt?

Liebe zukünftige Modul-1 Studenten!

Wir hoffen, ihr habt den Stress hinter euch gelassen und heißen euch in der Klinik willkommen! Wenn ihr wissen wollt, was euch in den kommenden Semestern erwartet, seid ihr ganz herzlich zu unserer MeCuM-Mentor Klinikeinführung am Sonntag, 12.04.15 um 17.00 Uhr im Max-von-Pettenkofer Institut (Pettenkofer Str. 9, 3. OG) eingeladen! Dort erwarten euch interessante Informationen zu Modul 1 und den übrigen Semestern der Klinik, sowie zu Famulaturen, zur Doktorarbeit und dem 1:1-Mentoring. Außerdem haben wir ein paar heiße Insider-Tipps, die ihr euch auf jeden Fall anhören solltet…

Im Anschluss werden wir Juniormentoren euch bei leckeren Snacks alle Fragen beantworten, die euch noch unter den Nägeln brennen.

Wir freuen uns auf euch!

Mo, 13.04.15
Beginn der Vorlesungszeit SoSe2015

13.04 - 31.07.2015: Sommersemester 2015

Infoveranstaltung: LMU-StaR und Modul6
ab 10:00
Großer Hörsaal, Gynäkologie, Maistr. 11

dateien/mentor/newsletter/2015_04_april/LMU Star.jpgLiebe Examenskandidaten,

das Examen rückt näher, und so langsam wird es Zeit, sich mit einigen wichtigen Fragen auseinanderzusetzen:

Wie bereite ich mich am effektivsten auf das Examen vor?
Wie läuft eigentlich das legendäre und kostenfreie LMU-Staatsexamensrepetitorium (LMU-StaR) ab?
Wie meldet man sich an, und was erwartet mich?

Dabei lassen wir Euch mit Euren Fragen nicht alleine: Kommt einfach zu unserer Info-Veranstaltung! Dort werden wir im Rahmen der Modul 6-Einführung unser StaR-Konzept und die vielen StaR-Zusatzangebote kurz präsentieren.

Im Anschluss an die Infoveranstaltung habt Ihr die Möglichkeit an unserem Spezialseminar Tipps & Tricks für’s Schriftliche teilzunehmen. Zudem findet am Nachmittag von 13.00 – 17.00 Uhr ein Probeexamen im ZEUS in der Lindwurmstraße statt, an dem Ihr Euren aktuellen Wissensstand testen könnt.

Ausführliche Informationen zur Infoveranstaltung / Tipps & Tricks / Probeexamen findet Ihr auf unserer Homepage.

Wir freuen uns auf Euch!
Euer LMU-StaR-Team

1. Treffen: AK TCM München
18:00-20:00
ZeUS Poliklinik, Pettenkoferstr. 8a, Hochparterre rechts

dateien/mentor/newsletter/2015_01_januar/TCM.jpg

Liebe Akupunktur- und TCM-Interessierte!

Nadeln bedeuten in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) mehr als nur Socken flicken. Auch in diesem Sommersemester werden wir uns vielfältig mit der chinesischen Medizin befassen: Vorträgen von renommierten Dozenten lauschen, Akupunktur unter Anleitung selbst ausprobieren und am eigenen Körper den Effekt erfahren. 

Arbeitskreistreffen: 
ALLE Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen. Nach einer Einführung in die chinesische Medizin werden wir in die Akupunktur, chinesische Ernährungslehre und weitere Formen der TCM eintauchen. 
Unser erstes Treffen findet am Montag, 13. April 2015, um 18:00 Uhr im ZeUS in der Poliklinik statt. 

Zeit: voraussichtlich immer montags von 18:00 bis 20:00 Uhr
Ort: ZeUS in der Poliklinik, Pettenkoferstr. 8a

Wahlfach TCM:
Eine systematische Einführung in die TCM mit Schwerpunkt Akupunktur findet im Rahmen des Wahlfaches TCM der Vorklinik statt. Auch nicht für den Kurs eingeschriebene Studenten dürfen daran teilnehmen. Wer einen Schein für das Wahlfach braucht, muss sich über Mecum-Moodle anmelden. 

Zeit: immer montags, ab dem 20.04.15, von 18:00 bis 20:00 Uhr
Ort: Raum SR D0.23 (Physiologisches Institut, Pettenkoferstraße 12) 

Terminänderungen, Dozentenvorträge und sonstige Infos erfahrt ihr auch auf unserer neuen Homepage.
 
Liebe Grüße aus dem Arbeitskreis
Vortragsreihe: Wer nicht fragt bleibt dumm? Wege in die Wissenschaft während des Medizinstudiums
18:30-20:00
Kleiner Hörsaal Anatomie, Pettenkoferstr. 11

dateien/mentor/newsletter/2015_04_april/Vortragsreihe Glanzlichter .pngab 18:30

Einführung für Teilnehmer/innen des Wahlfachs „Glanzlichter der medizinischen Forschung“ durch Frau Dr. Johanna Canady

ab 19:00

Vortrag:  Wer nicht fragt bleibt dumm? Wege in die Wissenschaft während des Medizinstudiums
Dozierende: Boj Hoppe und Moritz Schmidbauer

Alle Informationen hier.

Di, 14.04.15
Anmeldefrist: Seminar "Gerechtigkeit im Gesundheitssystem"
Med. Poliklinik, Pettenkoferstr. 8a, Raum 65

Leben wir in einer Zwei-Klassen-Medizin? Was kennzeichnet ein solidarisches Gesundheitssystem?

Dies sind beispielhafte Fragen, die sich im Rahmen unseres Seminares ergeben werden. Im Verlauf soll ein elementares Verständnis der drei Grundmodelle von Gesundheitssystemen erarbeitet werden; dies erfolgt am Beispiel Deutschlands, der USA und Dänemarks. Durch das Aufzeigen der jeweiligen Vor- und Nachteile soll ein internationaler Vergleich gezogen werden.

Auf dem Gelernten aufbauend, werden wir zunehmend den Aspekt der Gerechtigkeit in den Vordergrund rücken und in Gruppendiskussionen kritisch hinterfragen.

Die Inhalte werden durch konkrete Fallbeispiele, Zeitungsartikel und weitere Materialien verdeutlicht.

Vorkenntnisse werden nicht erwartet. Wir freuen uns auf euer Kommen!

Anmeldung bis spätestens 14.04.2015 an philipp.kinzel@campus.lmu.de mit Angabe von Studienfach und Fachsemester. Kurstermin immer dienstags. Teilnehmerzahl: max. 20.

Der Kurs wurde in Zusammenarbeit mit Dipl.-Gesundheitswirt Daniel Tolks und Anja Görlitz vom Institut für Didaktik und Ausbildungsforschung in der Medizin am Klinikum der Universität München entwickelt und von beiden mit betreut.

Weitere Infos findest du hier im pdf.

Do, 16.04.15
Tübinger Sectio Chirurgica: Das Aortenaneurysma
19:00-21:00
http://www.sectio-chirurgica.de

dateien/mentor/newsletter/2015_04_april/Sectio Chirurgica Logo.jpg
Die Sectio chirurgica ist eine Veranstaltung der Klinischen Anatomie des Anatomischen Instituts der Universität Tübingen. Idee dieser Veranstaltung ist es, chirurgische Eingriffe live im Internet mitzuverfolgen.

Thema     Das Aortenaneurysma – Hybrideingriff mittels frozen elephant trunk
Chirurg    Prof. Dr. Dr. h.c. Schlensak
Disziplin  Universitätsklinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie Tübingen 

Staffel Opening: Die akute Aortendissektion ist ein lebensbedrohliches Ereignis, welches unerkannt oder unbehandelt mit einer Mortalität von 2%/Stunde innerhalb der ersten 24h einhergeht. Ein spannender Eingriff und eine nicht alltägliche Operation mit der Elephantenrüssel-Technik.

Für weitere Info: Sectio chirurgica.

1. Treffen: MigraMed
ab 19:00
Physiologie, Pettenkoferstr. 12, Raum D 1.15

dateien/mentor/newsletter/2014_11_november/Logo - MigraMed.png

MigraMed München ist eine studentische Initiative, die sich dafür einsetzt, die Situation von Asylsuchenden im Raum München zu verbessern. Aufgrund von sprachlichen, sozialen und kulturellen Barrieren ist Asylsuchenden der Zugang zu adäquater medizinischer Versorgung erschwert.

Wir bieten Begleitung bei Arztbesuchen an, organisieren Dolmetscher und leisten Hilfestellung bei der Vermittlung an Fachärzte. Außerdem halten wir einmal in der Woche eine Sprechstunde in den Räumen der Caritas ab und eine Weitere in der Bayernkaserne. Mittlerweile bieten wir auch, in Kooperation mit der Caritas, Kurse über das deutsche Gesundheitssystem und zu weiteren medizinischen Themen für die Flüchtlinge an.

Wir suchen immer Medizinstudenten aus allen Semestern, die uns bei unserer Arbeit unterstützen wollen!
Daher heißen wir alle neuen und alten Gesichter willkommen, geben einen Überblick über unsere Arbeit und hören einen kurzen Inputvortrag von Barbara Thaler-Rödig von Refugio über posttraumatische Belastungsstörungen.

Zeit: Do, 16.04.2015, 19:00
Ort: Raum D 1.15, in der Physio, Pettenkofer Str. 12

Weiter Informationen findet ihr hier.

 

Sa, 18.04.15
Großhadern-Cup 2015
11:30-16:00
Fußballplätzen hinter dem Klinikum Großhadern

dateien/mentor/newsletter/2015_04_april/Grosshadern Cup Medimeister.jpgDas Orga-Team der Medimeisterschaften veranstaltet zusammen mit MeCuM-Mentor und dem Medi-Learn Club auf den Fußballplätzen hinter dem Klinikum Großhadern den Großhaderncup 2015. Frauen und Männer Teams können sich ab dem 1. April per E-Mail anmelden.

Selbstverständlich könnt ihr euch als Einzelspieler anmelden und wir stellen dann die Teams zusammen. Gespielt wird auf Kleinfeldern (5+1).

Das Fußballturnier ist aber nur ein Teil der Veranstaltung. Mit Musik und Bier wollen wir uns auf die Medimeisterschaften 2015 einstimmen. Der Fantanz wird geübt und Flunkyball ist auch geplant. Kommt alle vorbei!

Application Deadline: Clinical Case Discussion (CCD)
19:00-21:00
Zeus Poliklinik, Pettenkoferstr. 8a

dateien/mentor/newsletter/2015_04_april/CCD_Plakat.jpgThe CCD provides an opportunity for clinical students to discuss cases of real patients from the renowned New England Journal of Medicine in a structured "American" format. In five weekly sessions (including introductory sessions) students learn how to implement the steps of a real-life clinical decision-making process in the context of a small group. The course is guided by peer teachers and experienced physicians, who offer expert insight and help you gain valuable skills for your medical profession.

Every year our course-evaluation is overwhelmingly positive and we strive to continually improve the curriculum by working the desires and interests of our students into the course.

For this reason we are conducting a research project covering different approaches to case discussions and following current trends in medical education (paper-/ group-/ video-discussions).

This research project is designed to analyze the basic learning activities within the innovative CCD teaching format. This first characterization will lay the foundation for further studies in this field. A second general aim is to analyze the impact of the CCD format on the clinical reasoning skills of medical students.

Students participating in the project will receive a reimbursement of € 50 upon completion of the course.
After the research courses the regular CCD (Wednesday) courses will be open for all study participants.

Have we sparked your interest? Send your application to ccd@med.uni-muenchen.de by April 18th!

Applications should include your name, Matrikelnummer, semester (Modul) and short letter of motivation.
The Course starts on Tuesday, 21st of April 2015. For more information check out our website or visit our Facebook-Page!

So, 19.04.15
DoktaMed 2015: Call For Abstracts!

dateien/mentor/newsletter/2015_02_februar/doktamed.jpg

Eure Doktorarbeit ist frustran? Oder ihr seid mit vollem Elan dabei?

Dann wird’s Zeit für ein wenig Anerkennung!

Schreibt einen Abstract über Euer Thema, Eure Ergebnisse, oder eine interessante Methode und macht mit beim Abstract-Wettbewerb der DoktaMed 2015!

Deadline: 19. April 2015    (max. 3.000 Zeichen)

Alle eingereichten Abstracts werden von einer unserer Jurykommissionen aus Studenten und Fakultätsmitgliedern bewertet. Und natürlich gibt’s tolle Preise!

Als zusätzliches Schmankerl lockt auch in diesem Jahr die Teilnahme am Posterwettbewerb auf der DoktaMed am 20. Juni 2015. Hier könnt Ihr Euer Abstract präsentieren, diskutieren und nochmal Preise absahnen!

Also: Mitmachen lohnt sich!

Mo, 20.04.15
Infoabend: Anamnesegruppen LMU/TU
19:00-21:00
Psychiatrische Klinik, Nußbaumstr. 7, Raum A024

dateien/mentor/newsletter/2014_10_oktober/Anamnesegruppen.JPG

Die Anamnesegruppen sind fakultätsübergreifende Lehrveranstaltungen, an denen interessierte Psychologie- und Medizinstudenten auf freiwilliger Basis teilnehmen können. Unter studentischer Leitung werden die Grundlagen des Therapeut-Patienten-Gesprächs, insbesondere der Anamnese, zusammen in interdisziplinären Gruppen erarbeitet und angewandt, indem mit Patienten der Universitätskliniken Anamnesegespräche geführt und anschließend reflektiert werden.

Die hierfür notwendigen Kommunikationskompetenzen werden ebenso im Rahmen der Anamnesegruppen erschlossen und tragen insbesondere zur Kritik- und Feedbackfähigkeit der teilnehmenden Studenten bei.

Die Sitzungen der Anamnesegruppen München finden 1x in der Woche in allen Universitätskliniken der Innenstadt und der psychosomatischen Abteilung des Klinikum Rechts der Isar statt und stehen unter der Schirmherrschaft von PD Dr. med. F. Padberg, Abteilung für Psychotherapie und Psychosomatik, Klinikum der Ludwigs-Maximilians-Universität München (LMU).


Di, 21.04.15
1. Treffen: Mit Sicherheit Verliebt (MSV)
18:00-19:00
Physiologisches Institut, Pettenkoferstr. 12, Raum D 0.23
 
dateien/mentor/newsletter/2014_10_oktober/MSV.gif
 
Servus! Wir von MSV suchen weitere Verstärkung für unser Team! Wir betreuen regelmäßig Projekttage für Schulklassen in und um München. Dort reden wir mit den Schülern über Themen von Verhütung über STDs bis Pornographie und alles ums Thema Sex&Liebe herum. 
 
Warum das so gut funktioniert? Weil wir als angehende Mediziner nicht nur wesentlich näher am Alter der Schülerinnen/Schüler dran sind, sondern auch um einiges anonymer als die Lehrkräfte es je könnten.
Und warum solltest du nun mitmachen? Die Arbeit mit den Jugendlichen macht zuallererst einmal jede Menge Spaß & ist leider auch dringend nötig, um bestehendes Halbwissen auszuräumen und ihnen Sorgen und falsche Vorstellungen über Sex&Liebe zu nehmen. Zudem lernt man sicher und unverkrampft auch über vermeintlich unangenehme Themen mit Laien zu sprechen (Wer üben will: Erkläre Oma doch mal den Unterschied zwischen Coitus interruptus und Ejaculatio praecox).
 
Und wenn das immer noch nicht reicht um dich zu überzeugen: Auslandsbesuche an den deutschen Schulen in Paris, Brüssel und Warschau, interne Fortbildungen mit Experten diverser Fachgebiete, Kooperationen mit der Münchner AIDS-Hilfe, Workshops mit Studenten aus ganz Deutschland, Partys und und und…
 
Also, wenn du nun Lust hast unverbindlich mal vorbeizuschauen freuen wir uns dich zum ersten Gruppentreffen des Semesters hier zu treffen: Physio Institut, Raum D 0.23 am 21.4.2015 um 18 Uhr.
 
Und wer noch Fragen hat: richard.hauch@gmx.de oder schulzseba@googlemail.com.
Weiter Infos unter http://www.sicher-verliebt.de/.
M23-Kino: Monsoon Baby
19:00-21:00
Hörsaal der Chirurgie Innenstadt, Nußbaumstr. 20

dateien/mentor/newsletter/2015_04_april/M23-Kino.jpg

Mit dem Film „Monsoon Baby“ behandeln wir das Thema Leihmutterschaft. Dazu stehen uns anschließend unter anderem Annie Brunner (Produzentin) und Dr. Cornelia Ackers (Redakteurin des BR), sowie weitere Experten und Betroffene, Rede und Antwort.

Wir kooperieren für diesen Kinoabend mit dem BR, der uns freundlicherweise den Film kostenfrei zur Verfügung stellt.

Das M23-KINO ist ein alternatives Lehrangebot der LMU und zeigt für Medizinstudenten aller Semester regelmäßig Filme mit medizinischem Hintergrund.
Zur Facebook-Veranstaltung.

Mi, 22.04.15
MeCuM-Mentor: Physikumsinfoveranstaltung
Großer Hörsaal der Physiologie

Dein Physikum steht bevor und du hast noch keine Ahnung was auf dich zukommt?
Dann bist du hier richtig!

Bei der alljährlichen Physikums-Infoveranstaltung bekommst du alle Informationen rund um die Prüfung, Tipps zur Vorbereitung und aktuelle Hinweise auf alles, was es bis dahin zu beachten gibt. Anschließend stehen dir unsere Juniormentoren für deine Fragen zur Verfügung!

Weitere Informationen findest du demnächst hier.

Fachschaft: Bücherflohmarkt
ab 07:30
vor dem Eingang der Physiologie (Pettenkoferstr. 12)

dateien/mentor/newsletter/2014_10_oktober/lead-books.pngWie jedes Semester findet auch diesmal wieder der Bücherflohmarkt am zweiten Mittwoch des neuen Semesters statt. Hier könnt ihr die richtigen Bücher zu günstigen Preisen ergattern oder eure alten Bücher loswerden. 

Viel Spaß dabei wünscht euch eure Fachschaft Medizin der LMU!

Wichtig: Der Verkauf auf dem Gehweg ist untersagt - Zuwiderhandlung wird von der Polizei in München leider verfolgt.

Do, 23.04.15
Infoveranstaltung: Medimeisterschaften 2015
18:30-20:00
Hörsaal B, Klinikums Rechts der Isar
dateien/mentor/newsletter/2015_04_april/Grosshadern Cup Medimeister.jpgBei der Infoveranstaltung für die Medimeisterschaften 2015 am 23. April um 18.30 Uhr im Hörsaal B des Klinikums Rechts der Isar wird das Motto für dieses Jahr vorgestellt und alle noch offenen Fragen beantworten.
 
Hier geht's zur Veranstaltung.
Tübinger Sectio Chirurgica: Das Pankreaskopfkarzinom
19:00-21:00
http://www.sectio-chirurgica.de

dateien/mentor/newsletter/2015_04_april/Sectio Chirurgica Logo.jpg
Die Sectio chirurgica ist eine Veranstaltung der Klinischen Anatomie des Anatomischen Instituts der Universität Tübingen. Idee dieser Veranstaltung ist es, chirurgische Eingriffe live im Internet mitzuverfolgen.

Thema    Das Pankreaskopfkarzinom - Kausch-Whipple-Operation 
Chirurg   Prof. Dr. Königsrainer & Prof. Dr. Nadalin
Disziplin  Universitätsklinik für Allgemeine, Viszeral- und Transplantationschirurgie Tübingen 

Innerhalb der Viszeralchirurgie zählt die Whipple-Operation zu den aufwendigsten und zugleich anspruchsvollsten Eingriffen. Wir werden die einzelnen Operationsschritte didaktisch strukturiert an mehreren Präparaten und Animationen darstellen. Weitere Themen werden sowohl die prä- als auch postoperative Therapie sein. 

Für weitere Info: Sectio chirurgica.

Fr, 24.04.15
Exkursion: Projekt Risikolotse (Risikokommunikation bei Brustkrebs)
11:00-15:00
Helmholtz Zentrum Neuherberg

dateien/mentor/newsletter/2015_04_april/Vortragsreihe Glanzlichter .png

Exkursion: Projekt Risikolotse (Risikokommunikation bei Brustkrebs), Helmholtz Zentrum Neuherberg

Uhrzeit: 11.00 – 15.00 Uhr

Programm: Führung über das Helmholtzgelände, Mittagessen in der Mensa, Vortrag über das Projekt Risikolotse, Test-Workshop

Bei Interesse Anmeldung bis zum 17.04.2015 an johanna.canady@med.lmu.de (6 Plätze verfügbar).

Alle Informationen hier.

Mo, 27.04.15
Vortragsreihe: Helicobacter pylori: Freund oder Feind?
18:30-20:30
Kleiner Hörsaal Anatomie, Pettenkoferstr. 11

dateien/mentor/newsletter/2015_04_april/Vortragsreihe Glanzlichter .pngab 18:30

Einführung durch Frau Katrin Gerrer, MSc

ab 19:00

Vortrag: Helicobacter pylori: Freund oder Feind?

Dozierende: Dr. Luisa Jiménez-Soto
Bakteriologie, Max von Pettenkofer-Institut

Alle Informationen hier.

Mi, 29.04.15
Roadshow: TU vs. LMU - Gruppen C, D, E
15:00-17:00
Hörsaal A, Klinikum Recht der Isar, Ismaninger Str. 22

Rechts der Isar oder Großhadern? Die Prüfungen übers Semester verteilt oder alle am Ende? LMU oder TU?

Bei der Frage nach der richtigen Uni stehen Dir die Studiendekane der LMU und der TU sowie die jeweiligen Fachschaften Rede und Antwort. Nach der offiziellen Veranstaltung bei der beide Unis von sich erzählen kannst Du selbstverständlich auch noch Deine Fragen stellen.

Einteilung siehe Stundenplan!

Wir hoffen Dich bei deiner Wahl zu unterstützten und freuen uns Dich an einem der Termine zu sehen!

Deine Fachschaft Medizin der LMU

Do, 30.04.15
Tübinger Sectio Chirurgica: Hiatushernie
19:00-21:00
http://www.sectio-chirurgica.de

dateien/mentor/newsletter/2015_04_april/Sectio Chirurgica Logo.jpg
Die Sectio chirurgica ist eine Veranstaltung der Klinischen Anatomie des Anatomischen Instituts der Universität Tübingen. Idee dieser Veranstaltung ist es, chirurgische Eingriffe live im Internet mitzuverfolgen.

Thema    Hiatushernie - die Laparoskopische Fundoplikatio 
Chirurg   PD Dr. Zdichavsky 
Disziplin  Universitätsklinik für Allgemeine, Viszeral- und Transplantationschirurgie Tübingen 

Die Fundoplikatio führt bei über 90% aller Patienten zu einer dauerhasten Heilung der Refluxerkrankung. In dieser Folge der Sectio chirurgica werden wir die beeindruckende laparoskopische Technik zeigen und einen Einblick in das medizintechnische Setting bekommen. 

Für weitere Info: Sectio chirurgica.



Außerdem stellen sich vor...


Aufklärung gegen Tabak (AGT) – Medizinstudierende für rauchfreie Schulen

dateien/mentor/newsletter/2014_10_oktober/Aufklaerung_gegen_Tabak_logo.jpgMedizinstudierende für rauchfreie Schulen! 

Ihr findet Zigaretten stinken und sind schlecht für die Gesundheit?
Ihr habt Lust euch mit wenig Zeitaufwand in einem ehrenamtlichen, sozialen Projekt zu engagieren?
Ihr seid zuverlässig, eigenständig und habt Spaß am spielerisch-interaktiven Umgang mit Schulkindern?

Dann seid ihr richtig bei uns!
Wir sind Medizinstudenten der LMU/TU und haben letztes Jahr zusammen mit MeCuM-Mentor das Projekt Aufklärung gegen Tabak (AGT) ins Leben gerufen, bei dem wir an Schulen mit Kindern über das Rauchen sprechen und aufklären.

Wir kooperieren dazu mit dem deutschen Herzzentrum und der Lungenfachklinik der TU und erhalten Unterstützung von zahlreichen ausgebildeten Fachärzten.

Habt ihr Lust mitzumachen und mehr zu erfahren? Dann tretet unserer Facebook-Gruppe bei, in der auch das nächste Treffen zu Semesterbeginn bekannt gegeben wird.

Alternativ könnt ihr auch einfach eine Mail an marlene.heckl@gmx.de schreiben.

Weitere Details zum Projekt könnt ihr außerdem auf folgenden Seiten finden:
www.mecum-mentor.de/aufklaerunggegentabak
www.gegentabak.de

Wir freuen uns auf euch! Euer AGT-Team.


Campus for Change e.V.

dateien/mentor/newsletter/2014_10_oktober/campus_for_change.jpg

Viele Menschen sagen: „Niemand kann die Welt verändern!“
Wir sagen: „Jeder kann die Welt verändern!“

Nachdem man die Welt jedoch nicht an einem einzigen Tag verändern kann und schon gar nicht alleine, bietet Campus for Change engagierten Studenten eine Plattform ihre Kräfte zu bündeln, um gemeinsam mehr zu erreichen.

Der Verein fußt auf der Erfahrung, dass Studenten in ihrem Umfeld oder durch Aufenthalte im Ausland immer häufiger auf soziale Probleme und Missstände stoßen, sie aber als Studenten alleine nicht die notwendigen Ressourcen haben, um daran etwas zu ändern. Campus for Change setzt genau hier an und bildet eine gemeinsame Plattform zur Realisierung sozialer Projekte. Sei es eine mobile Zahnklinik in Kamerun zu finanzieren, ein HIV-Präventionsprojekt zu konzeptionieren oder zwei Straßenkindern in Indonesien den Schulbesuch zu ermöglichen - wir denken, dass man mit kleinen überschaubaren Projekten in Summe eine große Veränderung bewirken kann. Bis jetzt wurden Projekte in Kamerun, Kenia, Tansania, Indien, Indonesien, Peru und München durchgeführt; ein weiteres lokales Projekt in München ist in Planung.

Wenn ihr Interesse habt, euch neben dem Studium sozial zu engagieren, schreibt uns eine Mail an recruiting@campus4change.org und schaut bei unserem Teamtreffen vorbei! Wir freuen uns auf euch!

Mehr Informationen findet ihr außerdem auf www.campus4change.org.


Medizinerchor der TU und LMU München

dateien/mentor/newsletter/2014_10_oktober/orchester.jpg

Der Medizinerchor sucht jedes Semester neue motivierte Sängerinnen und Sänger. Bei Interesse schreibe einfach eine kurze Mail an: medizinerchor@googlemail.com. Geprobt wird  jeden Donnerstag 19:00-21:30h im großen Hörsaal der Frauenklinik, Maistr. 11.

Weitere Informationen und Eindrücke von unserem Probenwochenende und Konzerten gibt es auf der Website.


Medizinerorchester der TU und LMU München

dateien/mentor/newsletter/2014_10_oktober/orchester.jpg

Das Medizinerorchester sucht für das kommende Semester noch Verstärkung an Bratsche, Fagott, Kontrabass, Schlagwerk und Harfe. Wenn DU dich angesprochen fühlst, dann melde dich einfach per Mail an das: medizinerorchester.muenchen@googlemail.com. Geprobt wird immer dienstags, 19:00-21:30h im Alzheimersaal der Psychiatrie, Nussbaumstr. 7.

Weitere Informationen und Eindrücke von unserem Probenwochenende und Konzerten gibt es auf der Website.


Med.ronom - Mediziner BigBand der LMU & TU München

dateien/mentor/newsletter/2015_04_april/Med.ronom.jpgDu hast selbst schon in einer Big Band gespielt oder wolltest endlich damit anfangen? Du hast Lust gemeinsam mit anderen Medizinstudenten und unserem Big Band Leiter zu John Coltrane oder Paul Desmond zu jazzen? Dann bist du bei uns genau richtig. Unser Repertoire reicht von Swing Klassikern wie Birdland oder Chameleon bis hin zu Star Wars.

Bei Interesse schreibt einfach eine Mail an medizinerbigband@gmail.com. Geprobt wird immer donnerstags um 19:00. Der Ort wird per Mail bekannt gegeben.

Also entstaubt eure Trompeten, stimmt euren Bass und poliert die Posaunen. Wir freuen uns auf euch!


_______________________________________________________________________________

Du hast selbst Termine oder Veranstaltungen für den Newsletter?
Dann schreib uns an news@mecum-mentor.de!

Nächster Redaktionsschluss: Sonntag, 26.04.2015 

[]

Die Anatomische Sammlung feat. Prof. Waschke (ANMELDUNG!)

Hier könnt ihr Euch für die Führung durch die anatomische Sammlung am Montag, den 04. Mai 2015 von 16.30-18.00h anmelden.

Solltet ihr aus wichtigen Gründen einen Termin nicht wahrnehmen können, meldet euch bitte ebenfalls über diese Seite ab, damit eure Kommilitonen auf den Wartelisten nachrücken können.
Bei unentschuldigtem Fehlen folgt der Ausschluss von zukünftigen MeCuM-Mentor Veranstaltungen.

Wir freuen uns schon auf euch!


MentorTracks #05 - S. Niedermaier im Interview!

Video-Interviews zu spannenden und außergewöhnlichen Lebenswegen von Mentoren

"Die Assitenzarztzeit ist anfangs überall schwierig", meint Sophie Niedermaier, Assistenzärztin am Dr. von Haunerschern Kinderspital. Um so wichtiger sei es daher, in der Freizeit auch mal Dinge zu tun, die nichts mit Medizin gemeinsam haben.

In der neuen MentorTracks Ausgabe berichtet die Kinderärztin, die sich nebenher in Dozentenkursen engagiert und Modul 23 mit entwickelt hat, von ihrem Alltag an der Uniklinik, warum ihr die Lehre so am Herzen liegt und über ihre Fortschritte im Griechisch Lernen.

Du möchtest selbst so interessante Ärzte wie Sophie Niedermaier kennenlernen?
Melde dich
hier einfach mit deiner Campus-Kennung
an und finde deinen persönlichen Mentor!

[↑]

_______________________________________________________________________________

Du hast selbst Termine oder Veranstaltungen für den Newsletter?
Dann schreib uns an news@mecum-mentor.de!

Nächster Redaktionsschluss: Sonntag, 26.04.2015